Forum

Thema: "Rollenspiele - wie steht ihr dazu?"


Chlor E.
23.08.2021 19:39
Gast
@Mel87
Ins Schwarze getroffen würde ich meinen.
Und keine Ursache ich gebe doch gerne Hinweise. Setzt doch auch mal ein Thema und füllt es mit ein wenig Inhalt aus - das wäre schon ein Fortschritt.

Jack R.
23.08.2021 19:42
Gast
Wahrlich brav getroffen...

Jack R.
23.08.2021 19:46
Gast
Mal schauen, ob auch der Rest zu Hilfe kommt...

Ben H.
23.08.2021 22:06
reg. Mitglied
oh man, selten so gelacht, als wenn Chlor Elend jemals was mit verwertbarem inhalt gefüllt hätte, immer nur aufgeblasene phrasen um intelligenz vorzugaukeln

Chlor E.
23.08.2021 22:15
Gast
Haha soetwas aus Onkel Ben's Mund - ist mal ein echter Witz...
ein guter Anfang nur weiter so...

Dann zeig mal etwas Intelligenz,
aber etwas Konstruktives bitte sehr,
die Welt wartet - bitte sehr - Dein Auftritt

Jack R.
23.08.2021 23:50
Gast
Schön endlich mal etwas Farbe im Thread...
@ Ben - magst Du es, wenn Sie so mit Dir spricht?
Mich macht Sie auch immer fertig, aber man gewöhnt sich daran!

Hier noch ein kleiner Spaß zur Aufmunterung und Stärkung...

Dort wo heute die hohen Türme stehen, warteten früher die
hübschen Burgfräuleins auf Ihre 'ausgezogenen' Ritter...

Ben H.
23.08.2021 23:55
reg. Mitglied
@mel87
rollenspiele sind ganz sicher aufregend, wenn jedoch jemand vorher erst in den duden schauen muss dann eher nervtötend

Jack R.
24.08.2021 00:11
Gast
Ja klar - Du mußt da immer erst hineinschauen, viele andere aber nicht
und manche sind sogar dankbar, wenn sie es nun nicht mehr verkehrt schreiben. (ist ja meistens ohne Absicht)
und sich dann ihrer eigentlichen, schönen Rolle widmen können.

Aber alles einfach immer klein zu schreiben, klein zu reden,
klein zu halten, sich über jeden kleinen Mist aufzuregen -
wie Du es tust ist nur eine Lösung für die kleinen Geister...

Ben H.
24.08.2021 00:16
reg. Mitglied
by the way.... muss mit ß...
falscher duden

Ben H.
24.08.2021 00:17
reg. Mitglied
naja, ist halt nen echt kleiner hund

Jack R.
24.08.2021 00:21
Gast
Ein Kleingeist eben, wie er im Buche steht...
Lies aber bitte nicht zu lange darin,
sonst ist das Burgfräulein auch noch weg...

Jack R.
24.08.2021 00:29
Gast
Hiermit wünsche ich dem tapferen Don Quichote noch eine gute Nacht und danke Ihm, für den regen Austausch und für seine Teilnahme an dem netten, kleinen Disput.

Ben H.
24.08.2021 00:46
reg. Mitglied
ihm groß, wieviele fassungen hat der du - denn?

Ben H.
24.08.2021 00:48
reg. Mitglied
over and out

Chlor E.
24.08.2021 08:20
Gast
Wissen Sie verehrter B.H. Ihm groß zu schreiben ist eine Form der Höflichkeit in Briefen, die Ihnen natürlich nicht geläufig ist.

Wenn Sie deswegen aber schon beginnen, die Profile der Teilnehmer zu löschen(löschen zu lassen), ist das ein Armutszeugnis und bestätigt das oben zu Lesende.

Sie wundern sich also, dass hier fast niemand mehr etwas schreiben möchte?
Ich eigentlich nicht mehr...

mfG Ella

Ju L.
24.08.2021 09:11
reg. Mitglied
Und was Herr JackR. geschrieben hat war ein Brief?

Chlor E.
24.08.2021 13:31
Gast
Ja genau - das kann man so sehen, denn es gilt für jegliche Schriftform...

Chlor E.
24.08.2021 13:50
Gast
Will man beispielsweise noch zusätzlich Hochachtung. vor dem Alter, oder Verdiensten jeglicher Form ausdrücken, wird oft sogar zusätzlich in die Mehrzahl gewechselt. Das ist nicht nur im Deutschen so, sondern in vielen Sprachen dieser Welt und ebenso z.B. auch in der Diplomatie...

denn wie man in den Wald himein ruft, so schallt es auch heraus.

Ju L.
24.08.2021 14:37
reg. Mitglied
@mel... ich stimme dir zu. Eindeutig Thema verfehlt und was konstruktives zum Thread kommt nicht mehr.

Schehera Z.
24.08.2021 14:42
Gast
Das passiert hier irgendwie bei jedem Thread, bei der die multiple Persönlichkeit mit den tausend Profilen ihr selbstverliebtes, pseudointellektuelles Geschwafel los lässt...